Bodystreet: Mit Stromschlägen zum Knackpopsch!

Also ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber wenn ich einmal die Motivation habe etwas für meine Bikinifigur zu machen, dann fehlt mir meistens die Zeit.

Und das, obwohl der Sommer mit großen Schritten immer näher kommt.

Eine Möglichkeit diese Dilemma zu überwinden bietet die Fitness-Kette Bodystreet mit einem effizienten 20-minütigen Workout pro Woche – die Effizienz belegen inzwischen übrigens auch Studien.

Keine Angst, bei den mittlerweile 20 Studios in ganz Österreich handelt es sich jetzt nicht um noch ein weiteres Fitnessstudio der herkömmlichen Art. Sondern hier wird maximal zu zweit mit einem Personal Coach, der so noch genauer auf die individuellen Trainingswünsche sowie Problemzonen eingehen kann, trainiert.

Ein Traum kann ich euch sagen – vor allem, wenn man mit Ex-Schwimm-Star Mirna Jukic, die begeisterte – und wenn ich begeisterte schreibe, dann meine ich begeisterte – Botschafterin von Bodystreet ist, trainieren darf.

Aber was macht man dort? Bodystreet hat sich auf das sogenannte EMS-Training spezialisiert, sprich Elektro-Muskel-Stimulation. 


Und so einschüchternd die Sache mit den Stromschlägen jetzt auch klingen mag, es ist halb so wild! Aber der Reihe nach: Vor ab heißt es ausziehen, KOMPLETT AUSZIEHEN, und rein in fremde Kleidung. (Das klingt jetzt ein wenig befremdend, aber es dauert ja nur 20 Minuten.)

Anschließend wird einem das feuchte Trainingsgeschirr, an dem die Stromkabel fixiert sind angelegt. Feucht, weil so der Strom, der aus einem Gerät vor einem kommt, so besser in die Muskeln geleitet wird.

Und dann geht es auch schon los: 10 Sekunden mit diversen Übungen die Muskeln anspannen, während sanfte Stromstöße diese aktivieren. 10 Sekunden locker lassen und immer weiter so. Dadurch werden gezielt Fettdepots abgebaut, Cellulite bekämpft und sogar die Kondition aufgebaut.

Klingt jetzt vielleicht einfach, ist es aber nicht unbedingt: Umso weiter die Übungseinheit fortgeschritten ist, desto mehr kam ich zum Schwitzen. Schmerzen hatte ich währenddessen keine, am nächsten Tag allerdings einen gewaltigen Muskelkater, aber was macht man nicht alles für die Schönheit … 😉

Alle Infos, Studios und Preise findet ihr hier: www.bodystreet.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*