Deshalb tragen wir an Silvester rote Unterwäsche

Foto: Victoria’s Secret

Sie sind noch auf der Suche nach dem passenden Outfit für den anstehenden Jahreswechsel? Dann sollten Sie sich jetzt lieber einmal über das Darunter Gedanken machen, denn das sollte unbedingt Rot ausfallen.

Laut eines jahrhundertealten Aberglaubens, beschert rote Unterwäsche in der Silvesternacht Liebesglück im folgenden Jahr.

Glücksbringer

​Woher der Brauch stammt, ist nicht eindeutig überliefert, aber vor allem in Südeuropa und ganz besonders in Italien stark verbreitet. Daher glauben einige Historiker, er entspringe der römischen Kaiserzeit unter Kaiser Augustus. Unter seiner Herrschaft galt rote Unterwäsche nämlich als Glücksbringer.

Wieder andere sind der Meinung, dass der Aberglaube in China seinen Ursprung hat. Dort symbolisiert die Farbe Rot Glück und Wohlstand. Rote Unterwäsche wird daher gerne am chinesischen Neujahrsfest getragen.

Einen kleinen Haken hat der sexy Brauch allerdings: Die Unterwäsche muss ein Geschenk gewesen sein. Und wer wirklich abergläubisch ist, der sollte seine roten Dessous in der Silvesternacht zum ersten Mal tragen und gleich am Neujahrstag wegwerfen, da der Zauber angeblich sonst nicht wirkt. Schade eigentlich!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*