Dieser Tee hebt an grauen Wintertagen unsere Stimmung

Am 8. November 2019 feiert Österreich den „Tag des Tees“. Der perfekte Anlass, um zum beginnenden Wintereinbruch mit Johanna Birnstingl-Rumpl, Geschäftsführerin von Demmers Teehaus (hier gibt es am 8. und 9. 11. minus 10 Prozent auf Tee), über das heiße Aufgussgetränk und welches Kraut einen Stimmungseinbruch an den bevorstehenden grauen, kalten Tagen verhindern kann, zu plaudern:

Die mentholarme Apfelminze soll – laut Volksmedizin – dank der Zusammensetzung ihrer Flavonoide, Gerbstoffe und ätherischen Öle stimmungsaufhellend wirken.

Für Johanna Birnstingl-Rumpl muss aber vor allem im Winter die komplette Sensorik angesprochen werden, damit sich die Laune hebt: „Erstens wäre da der Geruch in der Nase, ein Duft, den man etwas angenehmen verbindet. Zweitens, die Optik, wenn sich das heiße Wasser färbt. Vor allem im grauen Alltag können Farben, wie Gelb oder Rot, ein Stimmungsaufheller sein. Und dann wäre da noch drittens, das Geschmackserlebnis und das wohlige Gefühl, das vielleicht mit einer Erinnerung kommt.“

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*