„Hidden Gem“-Blindverkostung: Das Überraschungsei für Erwachsene!

Credit: Hidden Gem

Jetzt haben wir endlich eine verdammt gute Ausrede, warum wir auch unter Freunden mit dem Handy rumspielen!

Der Wiener Werbeunternehmer Herbert Rohrmair-Lewis und sein Freund Thomas Zimmerl bringen mit ihrem Start up „Hidden Gem“ eine neue Vision von Genuss und Unterhaltung auf den Markt: Gemeinsam mit der oberösterreichischen Wein- und Spirituosenhandelsfirma „Weinturm Spirits & more“ von Jürgen Penzenleitner haben sich die beiden Quereinsteiger dem Spaß am gemeinsamen Weinentdecken verschrieben – mit Blindverkostungen für zu Hause.

Credit: Hidden Gem

„Das Überraschungsei für Erwachsene“, wie es Rohrmair-Lewis nennt, soll vor allem Leute ansprechen, die von Wein keien Ahnung haben und bei Wein & Co. schlicht und einfach überfordert sind. „Mit Hidden Wein haben wir quasi die Vorauswahl getroffen und der Kunde hat nur noch den Spaß“, so Rohrmair-Lewis.

Aber auch alle anderen können mit dem ersten Verkostungspaket und desses sechs Flaschen hochwertiger Weine fünf österreichischer Spitzen-Winzer ihr Wissen testen. Denn weder der Onlineshop noch das Flaschenetikett geben Aufschluss über Sorte oder Winzer, lediglich eine simple Beschreibung des Weins wird dem Konsumenten geboten. Alles andere muss selbst herausgefunden werden und kann anschließend mittels QR-Code überprüft und das Geheimnis so gelüftet werden.

 Zu schwer haben die Freunde es ihren Kunden aber auch nicht gemacht: „Alle Weine sind reinsortig. Es gibt Cuvées oder dergleichen, das wäre zu schwierig.“ Damit aber die Mischung passt, sind pro Box dreimal Weiß und dreimal Rot enthalten, Flaschen von denen jeweils nur tausend abgefüllt wurden. Und dennoch bewegt sich der Preis von 69,90 Euro noch im erschwinglichen Bereich.

Natürlich können die Flaschen aber auch einzeln unter www.hiddengem.at oder noch bis Samstag, den 19. März 2016, um 19 Uhr im Pop-up-Store auf der Mariahilfer Strasse 66 im 7. Bezirk gekauft werden.

Spirituosen-Verkostung

In den kommenden Monaten soll „Hidden Gem“ dann nicht nur durch weitere Verkostungspakete, sondern auch um die Schwester-Marken „Hidden Gem Gin“ und „Hidden Gem Whiskey“ erweitert werden. Da wird das Verkosten dann noch lustiger und garantiert anspruchsvoller 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*