Hochzeitsmode mal anders

Die österreichische Stardesignerin Eva Poleschinski hat sich für die Hochzeitssaison 2019 einen ganz besonderen Clou einfallen lassen: Gemeinsam mit Vossen hat die gebürtige Grazerin eine eigene Bademantel-Kollektion für Braut, Bräutigam und sogar Brautjungfer entworfen. Erstmals sorgt sie damit nicht nur für den ganz besonderen Moment vor dem Altar, sondern auch für bezaubernde Stunden vor der Hochzeit.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um einfach Frotteeware, sondern um stilvolle Designs mit vielen Details und einer Geschichte. So trägt der feminin geschnittene Mantel für die Braut mit breiter Spitze an den Ärmeln und am Saumabschluss den Namen „Blanche“, nicht nur weil das Modell in Weiß gehalten wurde, sondern weil es für die Reinheit und die Schönheit der Trägerin steht.

„Leala“, was so viel bedeutet wie die Loyale, der Mantel für Brautjungfern ist in einem zarten Mint-Ton gehalten, der absoluten Trendfarbe im Hochzeitssektor. Auch hier kam Spitze am Saum und am Gürtel zum Einsatz.

Der Bräutigam wird hingegen mit „Liam“ in tiefem Nachtblau gekleidet. Der Schnitt erinnert an einen Boxerumhang und soll damit Stärke ausstrahlen – die vermutlich jeder Mann vor der Hochzeit gut brauchen kann.

Gemütlicher als jedes Kleid

Auch ich habe den Mantel probiert und hätte ihn am liebsten direkt angelassen.

Stellt sich jetzt nur die Frage, warum eine erfolgreiche Brautmodeschöpferin jetzt ausgerechnet Bademantel an die Braut und den Bräutigam bringen will? Ganz einfach: Auch Eva Poleschinski selbst hat den ersten Tag nach der Hochzeit im Bademantel verbracht. „Es war wunderbar nach der Feier in gemütlicher Atmosphäre all die Eindrücke mit meinen Liebsten Revue passieren zu lassen. In einem schönen Mantel ist das gleichzeitig „cozy“ und stilvoll – die perfekte Kombination“, so die gebürtige Steierin.

Außerdem würden sich schicke Morgenmäntel toll auf den „Making Of“-Fotos machen und schließlich sollte während des Stylings für den großen Tag nicht schon das Brautkleid getragen werden.

Individualisierter Schriftzug

Wer noch einen Schritt weitergehen möchte, kann die gemütlichen Modelle bei einer Bestellung im Vossen Webshop unter shop.vossen.com mit einem persönlichen Schriftzug auch personalisieren lassen.

Erhältlich ist die Kollektion außerdem bald im Fachhandel, genauso wie im Atelier von Eva Poleschinski.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*