Schwedische Streetart für die Mäuse

Credit: AnonyMouse

Credit: AnonyMouse

Während sich anderswo Künstler mit bunter Farbe auf Hausmauern austoben, hat die schwedische Stadt Malmö neuerdings eine ganz andere Form von Streetart zu bieten: Mini-Geschäft für Mäuse.

Die kleinen Shops tauchen an Häuserfassaden mitten in der Stadt auf und sind inzwischen zu einer richtigen Touristenattraktion geworden.

Aber wer steckt hinter dieser Kunstaktion?

Eine unbekannten Gruppe, die sich „AnonyMouse“ nennt und mit viel Liebe zum Detail ans Werk geht. So liegen im Schaufenster des Nussgeschäfts „Noix de Vie“ Nüsse aller Art für hungrige Mäuse aus. Direkt nebenan im Restaurant „Il Topolino“ steht natürlich Käse auf der Speisekarte. Außerdem werden auf Poster Mauskonzerte und andere Events angekündigt.

#anonymouse_mmx @anonymouse #möllan

A photo posted by AnonyMouse (@anonymouse_mmx) on

Wer es in nächster Zeit nicht nach Malmö schafft, der kann sich auch auf Instagram an der Streetart erfreuen. Außerdem sind für 2017 bereits weitere Mäuse-Geschäfte geplant, schreibt „AnonyMouse“ auf der Social-Media-Plattform.

 

#anonymouse_mmx @anonymouse #möllan

A photo posted by AnonyMouse (@anonymouse_mmx) on

 

The now world renowned miniature mouse restaurant Il Topolino and nut shop Noix de Vie in Malmö.

A photo posted by Claes Thureson (@claestuson) on

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*