Marina Hoermanseder conquers the world

Zugegeben, dieser Show im Rahmen der Berliner Fashion Week trauere ich am meisten nach: Vor gerade einmal ein paar Jahren eroberte Marian Hoermanseder unsere Herzen mit orthopädischen und praktisch untragbaren Entwürfen im Sturm. Heute geht es zwar auch noch nicht ganz ohne Bandagen und Korsagen, aber die Kreationen sind erwachsen, tragbar und dennoch originell geworden.
Das beweist nicht nur ein Artikel in der Vogue, in der das Schaffen der gebürtigen Wienerin mit Schmäh und Natürlichkeit rauf und runter gelobt wird. Sie erobert jetzt also endgültig die Welt, genauso wie einst das Vorbild für ihre Herbst/Winter 2016 Kollektion: die Flugpionierin Amelia Earhart.
Pilotenjacken aus Leder, Marlene-Hosen, Einteiler und Hemdkleider mit Arbeitsdetails, weite Röcke und Kleider – natürlich alles im Stil der 30er Jahre – erinneren stark an den Stil der Pilotin. Sie wäre nicht nur stolz unseren Modeexport gewesen, sondern hätte bestimmt nichts anderes mehr anziehen wollen.
Nächstes Jahr wollen wir dich in Paris, New York oder London sehen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*