Osternester aus Glas

Schick, tiersicher und einfach zu verstecken: Das Osternest im Glas sorgt sogar für strahlende Kinderaugen.

Und so könnt ihr es selbst basteln:

Ihr braucht dazu lediglich ein großes Einmachglas, Spraydosen und kleine Plastiktiere.

1. Einmachgläser gut auswaschen und von Kleberückständen befreien.

2. Deckel abnehmen und die Tiere (z.b. von Schleich) mit Heißkleber auf den Deckeln befestigen und warten bis der Kleber ausgehärtet ist.

3. Mit einer Grundierung (z.b. PRIMER von Montana – Universal bei Bösner) besprühen. Legt dabei am besten einen Karton unter, damit rundherum nicht alles voll mit Farbe ist.

4. Sprüht nur dünne, dafür aber mehr (etwa bis zu drei) Schichten.

5. Anschließend kommt die Farbe, dabei könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen. Aber auch hier gilt: Weniger ist mehr und dafür öfter.

6. Trocknen lassen. Et voilà.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*