Plain – einfach köstlich und gesund im Servitenviertel

Was erwartet man, wenn ein österreichischer Fußballnationalspieler ein Restaurant eröffnet? Bier, Cola und Burger? Oder Müsli und Protein-Shakes? Im Fall von Rubin Okotie und seiner Frau Vanessa wurde es eine gesunde, frische und vor allem moderne Küche, die eigentlich alle ‚Stückeln‘ spielt.

So werden im „Plain“ im Wiener Servitenviertel ab sofort zum Frühstück Bio Bagels um 4,5 Euro oder Porridge um rund 7 Euro und bis 21 Uhr angesagte Bowls mit Huhn, getrüffeltem Rind, Lachs, Tofu oder veganem Hünchen um 7,9 oder 9,8 Euro serviert. Hinzukommen Superfoods, Schoko Avocado Mousse oder Raw Avocado Cheescake um je 3,9 Euro als Nachspeise, selbstgemachte Säfte und Shakes sowie auch proteinreiche Speisen – ganz ohne geht es wohl dann doch nicht. Wer nicht in dem minimalistisch, einfach und großräumig eingerichteten vier Wänden, die einst einen Grillhuhn-Laden beherbergten, verweilen möchte, lässt sich einfach alles einpacken.

Entwickelt wurde die abwechslungsreiche Speisekarte gemeinsam mit Haubenkoch Sebastian Müller sowie der Expertise von Rubin Okoties Frau Vanessa, die Ernährungswissenschaft studiert hat und leidenschaftlich gerne kocht. „Gesunde Ernährung ist für uns als Familie jeden Tag ein großes Thema. Vor allem durch meinen Beruf und die Reisen hatten wir das Privileg, viele unterschiedliche Menschen und Kulturen kennenzulernen. Sei es in Peking oder in Los Angeles – die sinnesreichen Einflüsse haben uns inspiriert, unser eigenes Lokal zu eröffnen,“ erzählt Rubin Okotie.

Rubin, Tiamo und Vanessa Okotie. (c)Catharina-Thümling

Nachhaltigkeit ist Programm

Die vielen veganen Speisen auf der Karte haben übrigens einen ganz einfachen Grund: Der 31-Jährige Profisportler und Neo-Restaurantbesitzer verzichtet seit einiger Zeit selbst auf tierische Lebensmittel.

„Essen, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch guttut“ ist außerdem die Devise des „Plain“, die sich nicht nur in den gesunden Speisen widerspiegelt, sondern auch im täglichen Handeln: So wird bestmöglich auf Plastik verzichtet und nur plastikfreie oder 100 % recyclebare Take-Away Verpackung verwendet. Partner, wie die Öfferl Dampfbäckerei oder Zotter, ermöglichen ein regionales Wirtschaften. Außerdem wird jeden Monat ein Teil des Gewinnes an ausgewählte Umweltschutz-Projekte gespendet.

PLAIN
Berggasse 25
1090 Wien
Montag bis Samstag 09:00 – 21:00 Uhr
www.facebook.com/plainvienna

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*