The Velvet Room: Pop-up-Bar zwischen Antiquitäten

Die ehemalige k. u. k. Kunsttischlerei Bothe & Ehrmann in der Schlossgasse 14, hinter dem Schlossquadrat ist zu neuem Leben erwacht. Bis Ostern verwandeln Gastro-Unternehmerin Friederike Seiler und Barkeeper Reinhard Pohorec das Jugenstiljuwel in die Pop-up Bar The Velvet Room mit eigens neuinterpretierten Retro-Cocktails durchaus mit Schirmchen, hauseigenen Spirits, elegant kreativen Spritz Varianten, Softs und Champagner. Ganz nach dem Motto: „Life’s too short – and way too much fun – to drink bad juice.“

Begleitend werden die Gäste mit „Haute Dogs“, „Fancy Fries“ sowie „Crazy Shakes“ und „Pavlova“ verwöhnt. Wer es jetzt noch nicht erahnt: Das Food-Motto ist inspiriert vom Slotcar-Racing, populär seit den 1920er Jahren, und angelehnt an den amerikanischen Bar-Gedanken.

Slotcar Racing und noch viel mehr

„The Velvet Room ist ein innovatives After-Work-Konzept, welches das traditionelle Bar-Setting um den Bereich Entertainment erweitert und ein themenspezifisches Racing-Programm im Mini-Format mit Food and Drinks sowie Musik verbindet“, so Friederike Seiler, die mit ihrem Unternehmen Friedas Kitchen unter anderem das Lieferservice The Rich Bros betreibt.

Dementsprechend wird auch jede Menge „Fun & Entertainment“ geboten. Retro Flipper, Riesenwuzzler, DJs mit Retro Grooves und Funky Disco für den perfekten Tagesausklang sowie eine vom Künstler Martin Markeli gestaltete, spektakuläre Racing-Bahn warten auf die Gäste. Auf letzterer können Racing-Fans Slotcars über die superschnelle Rennstrecke manövrieren und sich gegenseitig mit neuen Bestzeiten herausfordern.

Nebenbei handelt es sich bei der Bar, die gleichzeitig als Spielplatz für Erwachsene fungiert, auch um einen Pop-up Store für Vintagemöbel, skurrile Einzelstücke und Kunst aus der Lichterloh-Schatzkammer.

Schluß mit Lustig ist am 2. April 2018, aber nur in der alten Kunsttischlerei. Geht es nach den Betreibern, soll die Pop-up-Bar weiterhin an unterschiedlichen Standorten abgehalten werden.

 

THE VELVET ROOM
Schlossgasse 14
1050 Wien
Mo–Fr, 17–23 Uhr
Sa, 11–23 Uhr
So, 11–17 Uhr

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*