Tomorrow we all are flowergirls!

There is something new in Vienna: We Are Flowergirls. No, it’s not a new 70ies flower power revival. „We Are Flowergirls“ is a brand-new accessories label with flower crowns created by two young Vienniese. Cécilia Leitinger and her boyfriend Mathias Assefi want to bring the accessories on the next level. Not just with crowns for women, little girls and pretty cool guys – which should be available for everyone between 30 and 70 euros – , next season also with flowers for your arms and legs. All handmade in the 7th district of Vienna and available worldwide via www.weareflowergirls.com on Tuesday, July 20.

So why are you wearing necklaces and earrings? Wear flowers and bring the beautiness and happiness into this world! The Hallstand met the creative head Cécilia for an interview:

Wie sind Sie auf die Idee gekommen Blumenkränze zu binden? 
Es ist so, dass ich seit eineinhalb Jahren selbst sehr gerne Blumenkränze trage und oft darauf angesprochen wurde. Einerseits von Mädchen, die sich selbst nicht trauen einen Blumenkranz aufzusetzen oder von Mädchen, die Plastik-Sweatshop-Dinger tragen, die natürlich nicht so cool aussehen, wie Kränze aus Stoff- oder sogar echten Blumen. Und damit ist mir die Idee gekommen. 

Warum trauen sich manche Mädchen keine Haarkronen aus Blumen zu tragen?

Weil sie glauben, dass das auffallen könnte. Es gibt zwar die, die Kränze bei einer Hochzeit oder einem Sommerball tragen, aber es ist eben noch nicht so, dass man einfach zum Cocktailtrinken oder Feiern mit Blumen im Haar geht.
In Österreich gibt es mit Miss Lillys Hats allerdings schon ein ähnliches Unternehmen. Werden Sie nicht stark konkurrieren?
Nein, Miss Lillys Hats arbeitet mit einem ganz anderen Klientel und auf einer ganz anderen Ebene. Da fangen die Kränze bei 250 Euro an und sind aus Vintage-Blumen. Da ist nicht die Idee dahinter, dass ein Mädel zwischen 15 und 30 Jahren sich das leisten kann und einfach auf die Straße geht.
Und wie sieht das Konzept von We Are Flowergirls aus?
Wir wollen wirklich für junge Leute etwas Cooles per Handarbeit in Österreich machen.

Aus was für einem Material sind die verwenden Blumen?
Ganz gemischt, Seidengemische und Stoffe. Wir haben auch kleine Papierteile drinnen.

Dann sind die Blumenkränze also nicht unbedingt wasserfest?
Man sollte jetzt nicht jeden Tag damit durch den Regen spazieren, aber man kann ohne bedenken damit feiern gehen.
Aber es kommt kein Plastik vor?
Nein. Die Idee von Schönheit raustragen und Blumen und nett passt einfach zu Plastik, das aus Kinderhänden aus China kommt.

Gibt es verschiedene Größen?
Da sie nicht durchgehend sind, sondern hinten mit einer Schleife zum Zubinden, passen sie auf jede Kopfform.
Wird es auch Sonderanfertigungen geben?
Ja, wir machen auch Customize-Sachen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*