Strahlender Teint: Das tägliche Cremen hat ein Ende!

Fotocredit: Maren Beßler/Günter Havlena / pixelio.de

Fahler, müder Teint im Spiegelbild? Das hat jetzt ein Ende! Genauso, wie das nervige, tägliche Eincremen für ein wenig Glow auf der Haut!

Die Lösung: das Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment bei Schönheit2go um 350 Euro.

Trend zum Strahlen

Tatsächlich wünscht sich jede zweite Frau eine Verbesserung ihrer Hautqualität und nur jede fünfte stört sich an ihren Falten. Vor diesem Hintergrund hat Dr. Thomas Aigner, Facharzt für Plastische Chirugie, jetzt den neusten Trend aus den USA nach Österreich geholt:

Mittels einer feinen Nadel wird quervernetzte Hyaluronsäure großflächig ins Gesicht, in das Dekolleté oder in die Hände injiziert. Dadurch verbessert sich, belegt durch wissenschaftliche Studien, die Hautqualität und der Teint erhält einen sichtbaren „Glow-Effekt“.

Aber was kann die neue Hyaluron-Methode wirklich, was passiert bei der Behandlung und wie lange hält der „Glow“? Dr. Thomas Aigner stand Rede und Antwort:

Was kann das neue Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment?

Mit dieser neuen Produktentwicklung lässt sich Hyaluronsäure jetzt großflächig einsetzen und wirkt wie ein Schönheits-Turbo-Booster: Die Haut erhält intensive Feuchtigkeit, mehr Elastizität und das gesamte Hautbild wird verbessert.  Selbst Knitterfältchen werden geglättet und Pigmentstörungen können gemildert werden.

Warum ist die Wirkung deutlich besser als mit angereicherten Hyaluron-Cremes?

Beim Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment wird die Hyaluronsäure großflächig mittels Injektionen in tiefere Hautschichten eingebracht, wo Cremen nicht hinkommen, da sie nur oberflächlich an der Epidermis wirken. Tiefer gelegene Hautschichten können aber jetzt mit gezielten Hyaluron-Injektionen erreicht werden.

Wie funktioniert das Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment?

Hyaluron ist ein hauteigener Biostoff, der leider mit dem Alter abgebaut wird. Die feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften von Hyaluronsäure verleiht Gesichter ihr pralles jugendliches Aussehen – auch „Glow“ genannt, nimmt sie ab zeigen sich Linien und Fältchen. Beim Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment werden die natürlichen Hyaluron-Depots aufgefüllt und die Kollagenproduktion angeregt. Die Haut wird intensiv durchfeuchtet und zeigt sich mit mehr Spannkraft, Elastizität und erhält ihren jugendlich natürlichen „Glow“ wieder.

Was für ein Hyaluron-Produkt wird bei der Behandlung verwendet?

Beim Hyaluron-Perfect-Skin-Treatment wird ein spezielles Hyaluronprodukt, genauer gesagt VOLITE von Allergan, eingesetzt. Dieses wurde primär für die intensive Durchfeuchtung der Haut konzipiert und nicht wie gängige Präparate zum Aufbau von Volumen oder dem Auffüllen von tiefen Falten. Zudem wird es flächenmäßige und nicht nur punktuell eingesetzt.

Wie sieht die Behandlung aus, womit hat die Patientin zu rechnen?

Damit Hyaluron in tiefere Hautschichten gelangt, wird es mittels einer feinen Nadel an mehreren Stellen pro Region eingebracht. Um die Behandlung schmerzarm zu gestalten ist der Hyaluronsäure das Schmerzmittel Lidocain beigemengt. Außerdem kann das zu behandelnde Areal im Vorhinein mit einer leicht betäubenden Salbe behandelt werden.

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen?

Nach der Behandlung kann es zu Schwellungen, Rötungen oder leichten Hämatomen, sprich blauen Flecken, kommen. Direkt danach sollte man einen Tag lang auf Make-up verzichten und das behandelte Areal keinem starken Druck aussetzen. Starke Sonneneinstrahlung oder Kälteeinwirkung sind unbedingt für die darauffolgenden zwei Wochen zu vermeiden. Des Weiteren sollte man bis zu vierzehn Tage nicht in die Sauna oder das Dampfbad gehen.

Wie lange hält der „Glow“?

Zu rechnen ist mit einer Wirkungsdauer von etwa sechs Monaten. Dann kann aufgefrischt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*