Makeover für die kultigen UGGs

Die weltweit bekannten UGGs erstrahlen in neuem Glanz! Und dieser ist – nun sagen wir – ein eindeutiger Eye-Catcher.

Verantwortlich dafür ist Jeremy Scott, seines Zeichens Chefdesigner von Moschino, womit schon alles gesagt sein dürfte. Denn von seiner Barbie-Faszination über seinen Putzfimmel bis zu seiner Vorliebe für McDonalds sowie Cartoons und aktuell den Flower-Power-70ern durfte der kreative Kopf dort schon alles ausleben.

Verspielt, verrückt und teuer

Für das Schuhlabel entwarf der 42-Jährige eine Limited Edition mit für ihn typisch verrückten Designs, wie blühende Ugg Boots oder ein Modell, das in Flammen steht. Erhältlich sein sollen die insgesamt acht verschiedenen Kreationen für Männer, Frauen und sogar Kinder ab Mitte September.

Der stattliche Preis soll zwischen 90 Dollar und 1195 Dollar (80 Euro bis 1070 Euro) liegen. Eine Spielerei, die sich garantiert nur die ganz großen Fans leisten werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*