Glitzer-Glückskekse mit Neujahrswunsch

Genug von Porzellan-, Glas- und Stoffschweinchen? Dann probiert doch mal was Anderes: Wie wäre es mit glitzernden Glückskeksen mit persönlicher Botschaft?

Alles was ihr dazu braucht:

– 3 Eiklar
– 60 g Puderzucker
– 60 g Weizenmehl
– 50 g zerlassene Butter
– Glücksnachrichten
– Zuckersirup
– Gold- und/oder Silberglitzer aus dem Lebensmittelhandel

Bevor ihr mit irgendetwas anderem anfangt, solltet ihr eure Glücksbotschaften auf Papier bringen. Ich habe die schnelle Variante in A4 aus dem Drucker gewählt. Anschließend musste ich die Zettelchen nur noch zurechtschneiden.

Dann geht es weiter mit dem Teig:

Die 3 Eiklar schaumig rühren, nicht steif!

Anschließend den Puderzucker und das Weizenmehl zugeben und auch die Butter untermischen. Es entsteht eine eher flüssige Masse, die erst einmal ein wenig ruhen sollte.

Das erste Glitzer kann schon jetzt unter den Teig gemischt oder vor dem Backen auf das Backblech gestreut werden.

Nun jeweils für einen Keks aus zwei Teelöffel Teig ein rundes Plätzchen auf ein Backblech streichen. Es empfiehlt sich pro Backblech nur drei Kekse zu machen. Ersten ist nicht mehr Platz, zweitens seid ihr so schneller beim anschließenden Formen.

5 Minuten lang bei 180 Grad backen. Dann schnell herausnehmen, schnell je einen Zettel in die Mitte der Plätzchens legen und schnell falten, damit die Kekse nicht brechen. Und ja, es wird heiß!

Die geformten Glückskekse noch einmal für ein paar Minuten bei 150 Grad ins Rohr schieben und anschließend auskühlen lassen.

Nun kommen wir zum Glitzer:

Mit einem Pinsel die Glückskekse von allen Seiten mit klebrigen Zuckersirup bestreichen und anschließend das Glitzer mit einem anderen Pinsel darüber stauben.

Ab in ein Säckchen und gut verschließen.

Fertig sind die Neujahrsglückwünsche!

Follow us @ facebook: www.facebook.com/thehallstand

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*