Hedi Slimane verlässt Saint Laurent

Bitte lass es ein Aprilscherz sein! Heute morgen – ausgerechnet am 1. April – bestätigt das Modeunternehmen das Ausscheiden von Hedi Slimane.

War die Kampagne mit Cara Delevingne also seine letzte Handlung?

„In den vergangenen vier Jahren hat Yves Saint Laurent ein einzigartiges Kapitel seiner Geschichte aufgeschlagen. Ich bin Hedi Slimane, und dem gesamten Team von Yves Saint Laurent, sehr dankbar dafür, dass sie den Weg für eine neue, erfolgreiche und zukunftsweisende Ausrichtung der Traditionsmarke geebnet haben“, ließ François-Henri Pinault, Chairman und CEO von Kering, die Welt wissen.

Hedi Slimane stellte das Kultlabel ab März 2012 auf den Kopf und änderte sowohl den Namen als auch das Logo der Prêt-à-porter-Linie in Saint Laurent. Der Kreativchef brachte frischen Wind in das ohne, ohne jedoch die Ikonen zu ignorieren.


Wer dem Ausnahmegenie nachfolgen wird, will das Haus zu gegebener Zeit bekanntgeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*