Yves Saint Laurent ist mit neuem Chefdesigner zurück


Jetzt ist es offiziell! Wie bereits nach dem Bekanntwerden von Hedi Slimanes Abgang bei Saint Laurent am vergangenen Freitag gemunkelt wurde, wird Anthony Vaccarello der neue Chefdesigner von Yves Saint Laurent.

Moment mal, Yves Saint Laurent? Mit dem Ausscheiden des Modegenies Slimane dürfte auch der neue Name des französischen Luxushauses der Vergangenheit angehören: In der Aussendung wird wieder von Yves Saint Laurent gesprochen, anstatt von Saint Laurent.

Vaccarello übernimmt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Hedi Slimane und verlässt damit seinen Posten bei Versus von Donatella Versace, wie der Mutterkonzern Kering am Montag in Paris mitteilte: „Ich freue mich wahnsinnig darüber, dass Anthony Vaccarello der kreative Kopf von Yves Saint Laurent wird. Seine moderne, pure Ästhetik passt perfekt zu unserem Haus. Er balanciert in seinen Silhouetten Elemente provokativer Weiblichkeit und scharfer Männlichkeit“, erklärt Yves-Saint-Laurent-Chefin Francesca Bellettini in der Aussendung.

Und auch François Henri Pinault, CEO von Kering, hat schwärmt in den höchsten Tönen: „Ich bin sehr stolz darauf eine solche junge Antriebskraft für Yves Saint Laurent gewinnen zu können. Sein einzigartiger Stil wird die kreative Ader und Autorität des Hauses noch stärker zum Ausdruck bringen und hervorheben.“

Seine erste Kollektion für Yves Saint Laurent wird der Belgier im kommenden Oktober während der Pariser Fashion Week präsentieren.

Anthony Vaccarello gründete 2009 seine eigene Modemarke, war zwei Jahre lang bei Fendi und eben zuletzt als Kreativchef bei Versus Versace beschäftigt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*